Zenkloster
 

wir über uns

Leben im ZEN

unser Angebot

Leben im Kloster

Erholungsaufenthalt

Japangarten

TEE-Seminar

                        

Terminkalender  

Tagesablauf

Kosten

Bedingungen  Klosteraufenthalt

als Geschenk

Kontakt

Spenden   LINKS     Impressum

Empfehlungen

Wolfgang Hess

Geheimnisse japanischer Gartenkunst
The Secrets of Japanese Garden Art

148 Seiten inkl. 70 wunderschönen Bildern
148 pages incl. 70 beautiful images

zweisprachig Deutsch/English

ISBN: 978-3-9503517-4-3
Preis: 38,50 Euro

Jetzt bestellen / order now


Japan-Garten-Kultur

Pflanzenverkauf
aus unserem eigenen Baumschulbestand

Gelegenheit
Gartenbonsai und besondere Pflanzen
zur Optimierung Ihres eigenen Gartens
kompetente Beratung

Baumschule
Schloß Eickhof in Liebenau

mehr Information
und Terminvereinbarung


Empfehlungen

ein Interview
Dr. Wolfgang Hess mit Helga König

auf  "Buch, Kultur und Lifestyle"

http://interviews-mit-autoren.blogspot.de/2014/12/helga-konig-im-gesprach-mit.html

 

 

 

 

 

 

 


Empfehlung eines Artikels im Stern

stern Nr. 43. 17.10.2013

Ruhe.
alles über die Kraft der Meditation

lesenswerter Artikel
auch Zenkloster Liebenau


Wir empfehlen das neue Buch über
Zen-Gärten
Philosophie-Inspiration-Meditation


Susanne Wannags (Text)
Evi Pelzer (Fotos)

vorgestellt werden auch die Gärten des Zenklosters Liebenau
BLV Buchverlag
ISBN 9788-3-8354-1192-0


Besuchen Sie auch die websites unserer Partner

KOKENIWA



japanische Gartengestaltung
Heiko Voss



Gartenberatung
und
Gartengestaltung
 


ZEN - Kloster  in Liebenau


LEBEN in ZEN

 ohne Zielstrebigkeit Ziele empfangen,

Menschen, die eine kurze Einführung in ZEN-Buddhismus von uns bekommen haben und solche, die schon einige Erfahrung in dieser Richtung sammeln konnten, das dürfen auch  ganz andere Erfahrungsquellen oder Ausbildungen gewesen sein, bieten wir

 

das einfache Leben im Zenkloster

Tagesablauf

Wir erstreben kein Ziel und bieten kein Ziel an

Sie müssen bei uns nicht Erleuchtung erlangen.
Sie werden nicht durch überlange ZAZEN- (Meditations-) Zeiten gequält und überfordert,
und müssen auch nicht auf gutes Essen verzichten.
 Sie müssen keine Kurzausbildung bewältigen, um mit einem bestanden Diplom nach Hause zu kommen.

Es soll oder kann  genügen, wenn Sie einfach nur einen kleinen Schritt zu sich selbst finden und dadurch Ihr Leben etwas vereinfachen und so leichter meistern können.

Durch Erkennen, dass es außer Erfolg und Ansehen auch noch eine andere,
eine Lebens betonende Welt gibt, werden Sie stärker und bewusster.
Und danach werden Sie ganz sicher auch etwas gelassener und mit mehr Abstand an Ihre zukünftigen Aufgaben und selbst eingegangenen Verpflichtungen herangehen.

Wir wollen nicht die Welt verlassen, um in einem Kloster doch eigentlich unerreichbar hochgesteckte Ziele anzustreben und dabei nächstliegende Gegebenheiten unseres Lebens und die Menschen in unserer nächsten Umgebung nicht mehr zu beachten.
Wir wollen Sie auch nicht dazu überreden, Ihre Ziele aufzugeben oder aus Ihrem Leben "auszusteigen"

Selbstbewusst und stark leben wir hier das einfache Leben und nehmen es so an, wie es auf uns zukommt.
Wenn wir gelernt haben, unser Leben
  nicht ständig nach unseren Wünschen, oder  nach den Wünschen anderer Personen, zu verändern,
wenn wir gelernt haben,
unserere nächste Umgebung bewußt und objektiv zu beobachten,
wenn wir gelernt haben,
uns den Regeln eines einfachen Lebens anzupassen, können wir

 ohne Zielstrebigkeit Ziele empfangen,

Ziele, die nicht wir erreichen, sondern sie erreichen uns

das einfache Leben im Kloster
weiter unten


bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir auch Einnahmen über Werbung erzielen müssen

Google Anzeigen

 


 

das einfache Leben im Kloster

Tagesablauf



hier ein kurzer Überblick über den üblichen Tagesablauf

 

Der Morgen

morgendliche Meditation
ZAZEN

Tagesablauf

und körperliche Entspannung mit Tai Chi

Die morgendlichen Übungen (Sutren rezitieren, ZEN-Meditation), die hier nicht übertrieben früh und nicht übertrieben lang praktiziert werden, versetzen Sie in einen zufriedenen und ruhigen Gefühlszustand, der den Tag in Gelassenheit auf Sie zukommen läßt.

Anschließend körperliche Übung (Gymnastik, Tai Chi)

gemeinsames Frühstück

nach der Pause

SAMU

Tagesablauf

Samu ist eine Tätigkeit, die man als meditative Arbeit verstehen kann. Ein bis zwei Stunden leichte Gartenarbeit, wie das Jäten von Unkraut oder Entfernen von Laub oder auch das Harken von Kiesflächen zu wellenartigen Mustern, kann wie eine Therapie wirken.
Mit dem zufriedenen Gefühlszustand, in den uns die Meditation versetzt hat, treffen wir uns nach dem einfachen Frühstück im Garten, oder zu anderen Tätigkeiten im Haus oder auf Freiflächen.
Hier haben wir uns kein Ziel oder Ergebnis vorgenommen, das wir heute unbedingt erreichen wollen.
Einfach nur in aller Stille seine Arbeit verrichten.
Schon nach kurzer Zeit werden Sie bemerken und fühlen, wie Sie in einen leichten und unbeschwerten Geisteszustand geraten.
Schauen Sie sich manchmal um, bemerken Sie wie der Vorher-Nacher-Effekt in Ihnen Glückshormone ausschütten lässt, wobei es nicht darauf ankommt, ob Sie nun in einem japanischen Garten, in einem ZEN-Garten oder in einem einfachen Gemüsegarten oder auch "nur" im Haus gearbeitet haben.
Sie werden feststellen, dass nahezu alle dieser Tätigkeiten etwas mit Reinigen oder Ordnen zu tun haben.

Sinn der Übungen:
durch Reinigen und Ordnen der nächsten Umgebung
wird auch der Geist gereinigt und geordnet

nach Samu

ZAZEN

gemeinsames Mittagessen

Tagesablauf

 

ausgiebige Ruhepause



Studium des ZEN oder Gespräche am Ufer eines Teiches

 




Gedankenaustausch am Teich im japanischen Garten


 

Nachmittag

Arbeit

Tagesablauf



für die Gemeinschaft, für das Grundstück (Gärten) und das Kloster (Haus)

je nach Fähigkeit oder Können des Zenschülers arbeiten wir auf dem Grundstück (Gartenpflege),
führen Reparaturen an Gebäuden oder von Geräten und Werkzeugen durch oder reinigen Räumlichkeiten und Treppenhäuser.

Diese Arbeiten sollen vornehmlich der Gemeinschaft und dem Kloster dienen.
Nach längerer Übungszeit und vertiefen in SAMU jedoch, bemerken wir nach und nach,
dass wir lernen, jede Arbeit oder Tätigkeit als gleichwertig zu betrachten.
Egal ob wir gerade eine Toilette reinigen oder einen Karren reparieren oder ein Zimmer streichen:
wenn wir diese Arbeit mit der selben geistigen Einstellung verrichten, die wir morgens beim SAMU einnehmen, können wir auch tagtägliche Arbeiten zur Übung unseres Geistes ausnützen.
Durch ständige ZEN-Übungen, wie ZAZEN und SAMU, lernen wir also alle unsere tagtäglichen Pflichten, wie Leistungen im Beruf und Arbeiten zuhause,  nicht mehr als lästige Verpflichtungen anzusehen, sondern sie anzunehmen und jegliche Tätigkeit als weitere ZEN-Übung zur Vervollkommnung unseres Geistes zu nutzen.

 

Und so nebenbei bekommen wir noch zusätzlich eine
Ausbildung in japanischer Gartenkunst.

Gartengestaltung schafft Bezug zur Natur
Im Bezug zur Natur liegen unsere ursprünglichsten Erfahrungen

Durch Lernen und Erkennen, warum und wann wir Ästhetik und Harmonie empfinden und wie man es schafft, eine einfache Fläche zu einem Ort mit eindrucksvoller Ästhetik und tief empfundener Harmonie um zu gestalten, lernen wir auch, die ursprünglichen Wurzeln unseres Daseins und die in der heutigen Zivilisation tief vergrabenen und fast vergessenen Gründe für Ängste und Wünsche wieder zu entdecken.
Eine solche Erkenntnis, lässt uns wiederum Zusammenhänge aufdecken, die uns nun im Alltag gut helfen, mit mehr Verständnis und Toleranz  unsere Sorgen und Bedrückungen leichter anzunehmen und zu meistern.



früher Abend

Tagesablauf


Pause

 

Tai Chi oder Ruhen in der authentischen Umgebung im Moosgarten



Tai Chi Wiese im Moosgarten
 

Abend

Abendessen
jeder, wie er will

Abendmeditation

beschauliche Runde um das Lagerfeuer oder Kaminfeuer

zum Abschluß des Tages treffen wir uns am offenen Feuer zum gemeinsamen Gedankenaustausch.
Ein besinnlicher Abend in Gesellschaft von Gleichgesinnten, die man erst kurz zuvor kennen gelernt hat, an einem Feuer sitzend, in dem das Holz brennt, das man zuvor selbst gesammelt, zusammengetragen und gelagert hat, bringt tiefe Einsicht, mit wie wenig Mitteln man Wärme, Behaglichkeit oder Schutz vor Einsamkeit fühlen und genießen kann.



Tagesausklang am Kamin- oder Lagerfeuer

oder Alternative

In stiller Abgeschiedenheit am Teehaus, am Ufer eines Teiches oder
über dem Wasser auf dem Steg des Bootshauses

ruhiges kontemplatives Sitzen
  Gedanken kommen und gehen lassen


 

vor dem Teehaus im Moosgarten, auf dem Steg des Boosthauses oder im neuen Pavillon am japanischen Teich kann man sich in den frühen Abendstunden in wohltuender Beschaulichkeit der Kontemplation hingeben


Sollten Sie Interesse am Klosterleben und am Leben in ZEN gefunden haben, so erhalten Sie hier  mehr Informationsmaterial über Aufnahme-Bedingungen und Kosten

Kontakt

die Zendo, Meditation morgens und abends

zurück


 

google Anzeigen

 

 




 

 


Wolfgang Hess

Geheimnisse japanischer Gartenkunst
The Secrets of Japanese Garden Art

148 Seiten inkl. 70 wunderschönen Bildern
148 pages incl. 70 beautiful images

zweisprachig Deutsch/English

ISBN: 978-3-9503517-4-3
Preis: 38,50 Euro

Jetzt bestellen / order now
 

der onlineshop für Produkte, die Ihr Herz berühren


weitere Links zu interessanten Seiten

 

zurück zu japan-garten.eu      zurück zu japan-garten-kultur.de

zurück zu zengardens.de   zurück zu zen-information.de

Copyright © 2001 /  Dr. Wolfgang Heß, Liebenau. Alle Rechte auf die dargestellten Fotografien und Texte vorbehalten.
Stand: 03. Dezember 2016
 Impressum:
Informationen nach § 6 TDG (bitte hier klicken)